Jeffrey Beeson

Die Simplizität in der Komplexität entdecken

Jeffrey Beeson

Chief Alignment Enabler (CAE)


Jeffrey Beesons berufliche Reise besteht aus einer fortlaufenden Reihe zusammenhängender Stationen. Die Kombination dieser ineinandergreifenden Erfahrungen hat einen prägenden Einfluss auf die Denkweise, die den unverwechselbaren Charakter von Ensemble Enabler ausmacht.

Jeffrey Beesons Werdegang

Jeffrey erkannte die Notwendigkeit, den Blickwinkel der Strategie mit dem der Kultur miteinander zu integrieren. Er gründete daraufhin das Unternehmen Ensemble Enabler, das mit Organisationen zusammenarbeitet, um Führungs- und agile Organisationsentwicklung zu pflegen. Mithilfe von Prozessen wie Digital Leadership Sprints, Peer-to-Peer-Lernen (P2P), Culture Cafés, Systemische Dialoge und Cluster Communication unterstützt Ensemble Enabler Organisationen dabei, wichtige Erkenntnisse zu sammeln und die auf ihrer Lernreise gewonnenen Ideen in die Praxis umzusetzen.

Jeffrey erwarb einen MBA-MA an der Wharton School of Business (USA). Die Arbeit in den europäischen Büros von Bain & Co und McKinsey brachte ihn mit einer breiten Palette von weltweit agierenden Unternehmen in Kontakt. In seiner Arbeit mit Klienten erlebte er aus erster Hand, dass "Kultur Strategie zum Frühstück verspeist".

Er setzte seine berufliche Reise fort mit seiner Tätigkeit für Senn Delaney (USA), das erste kulturprägende Unternehmen weltweit. Anschließend arbeitete er in ganz Europa und im Nahen Osten für das Brüsseler Büro des Center for Creative Leadership (USA), eines der global angesehensten Führungsentwicklungsunternehmen.

Branchenerfahrung von Jeffrey Beeson


  • Luft- und Raumfahrt
  • Automobile
  • Bank- und Finanzwirtschaft
  • Konsumgüter Energie
  • Getränke und Nahrungsmittel
  • Versicherung
  • Netzwerke + IT
  • Logistik
  • Fertigung
  • Pharmazie
  • Forschungs- und Entwicklungs-Institute
  • Einzelhandel
  • Telekommunikation
  • Transport